Menü

Parodontologie

Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates, die zum Abbau von Zahnfleisch und Kieferknochen, sowie unter Umständen zum Zahnverlust führt.

„Parodontose“ ist kein Schicksal, aber es verlangt Ihre Mitarbeit und ein akribisches Untersuchen der Keime, die dafür verantwortlich sind.
Besondere Mundhygiene, evtl. medikamentöse Behandlung und funktionelle Untersuchungen sind die Bausteine, die eine klassische Parodontosebehandlung begleiten.


Unser Tipp:

Mundhygiene, Mundhygiene, Mundhygiene und das Problem nicht verdrängen.



Informationsvideo